Demokratie lernen und leben

Das Schulparlament setzt sich aus den Klassensprechern/innen der 8. Klassen der Mittelschule Frohnleiten zusammen. Am Beginn des Schuljahres stellen sich Kandidaten/innen der Schulsprecherwahl. Schulsprecher/in bzw. Stellvertreter/in werden durch geheime Wahl von allen Schüler/innen der Schule gewählt. Das Parlament trifft sich ca. einmal monatlich, um Aktivitäten zu planen und Wünsche und Probleme zu erörtern.

Aktivitäten im Laufe eines Schuljahres sind:

  • Weihnachten im Schuhkarton
  • Faschingsfeier
  • Spendenaktion
  • Fußballturnier
  • Schulschlussfest
  • Ausflug nach Graz

Betreuende Lehrer/innen:
Leitung: Sabine Marak, BEd BEd
Melanie Engert, BEd

Schulsprecherin: Sebastian H., 4a

Stellvertreterin: Peter R., 4a

 

Am 19. Mai fuhren die Mitglieder des Schulparlaments gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Sabine Marak und Melanie Engert nach Graz, um Demokratie live zu erleben. Erster Halt war das Kinderbüro am Karmeliterplatz, das sich für Kinderrechte stark macht und uns einen Einblick in die Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen gab. Weiter führte uns der Weg zum Landtag Steiermark, wo die Kinder auf den Plätzen der steirischen Landesvertreter*innen Platz nehmen durften. Einige waren sogar so mutig und sprachen vom Podium aus zu den Mitschüler*innen.

Den letzten Programmpunkt bildete das Grazer Rathaus, in dem große Aufregung herrschte. Fand doch eine Stunde später eine wichtige Gemeinderatssitzung statt. Wir bedanken uns sehr herzlich für die Eis-Gutscheine, die wir nach der Führung natürlich sofort einlösten. Den Kindern bleibt hoffentlich nicht nur ein sonniger Ausflug nach Graz in Erinnerung, sondern auch, wie wichtig es ist, eine Meinung zu haben und diese auch vertreten zu dürfen.