Spielend Englisch lernen

Passend zum „Sprachen & Kreativität“ Schwerpunkt unserer Schule freuen wir uns auch dieses Jahr wieder die unverbindliche Übung „Englisches Theater“ anbieten zu können! Begleitet von Mag. Ines Pulverer und Theresa Friess wird hier eifrig geprobt, improvisiert, verkleidet und an Szenen gebastelt um ein Stück von und mit Schüler*innen auf die Bühne zu bringen. Spaß und Freude am Schauspiel stehen im Vordergrund, zugleich können bisher verborgene Talente entdeckt sowie Ausdruck und Selbstpräsentation gestärkt werden. Ganz nebenbei werden wir beim Theater auch rhetorisch kreativ und experimentieren mit der englischen Sprache.

Wenn du also Lust hast einmal auf der großen Bühne zu stehen und deine Freunde und Familie mit deinem schauspielerischen Können zu begeistern, dann bist du hier gut aufgehoben. Wir heißen Schüler*innen aller Jahrgangsstufen herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Ines Pulverer & Theresa Friess

 

Die Schulgemeinschaft bedankt sich recht herzlich bei Mag. Ines Pulverer für die Leitung der Unverbindliche Übung E-Theater in den letzten 2 Jahren – leider wird sie im kommenden Schuljahr ihre Kreativität mit Berliner Schüler*innen ausleben.

Schuljahr 2021/22

In diesem Schuljahr fand wieder das Englisch Theater statt, organisiert von Ines Pulverer und Theresa Friess. Es waren wieder viele ambitionierten, angehenden Schaupieler:innen dabei: Sarina Baier (1A), Laura Huber (1A), Nadine Fritz (1A), Fabian Schwarz (1A), Katie van Laer (2B), Leonie Harrer (3A), Hanna Peßl (3A), Victoria Wiedner (3A), Dominik Wieser (3B) und Fabian Friedam (3B). Die Schüler*innen waren von vorjährigen Film so begeistert, dass das Endformat auch auf die Leinwand kommen sollte. Die Idee für das Drehbuch stammt von den Kindern selbst und gemeinsam wurden interessante Charaktere und eine spukige Geschichte entwickelt. Die Proben und Dreharbeiten nahmen viel Zeit in Anspruch, aber die E-Theater Gruppe war wieder mit viel Einsatz und Eifer dabei und die Früchte dieser Arbeit werden mit viel Freude erwartet. Im September wird der Film fertig sein und in der ersten Schulwoche ist dann ganz offiziell Premiere. Hier schon ein kleiner, fotografischer Vorgeschmack! Wir freuen uns!

Inhalt:

Der Theaterclub an der MS Frohnleiten ist hart am Arbeiten als sich merkwürdige Zwischenfälle zu häufen beginnen. Tief verborgen in der Geschichte der Schule versteckt sich ein Geheimnis – können sie es lüften?
 
Regie, Kamera, Videoschnitt und Technik : GeoStudios, Georg & Assistent Valentin 
 
 

 

In memoriam Lynn Ammerer-Ford – September 2021

Schuljahr 2020/21: Chained to time

Dieses Jahr hat die „Englisches Theater“ Gruppe der Mittelschule Frohnleiten statt ein klassisches Stück aufzuführen einen Film gedreht!

Es um 5 Freunde, die beim Wandern zufällig eine alte Burgruine entdecken. Als Drehorte dienen die Burg Rabenstein und die Kirche St. Georg in Adriach. Mysteriös wird es, wenn sie Rückblicke ins Leben dreier Kinder aus dem Mittelalter sehen, die dort früher gelebt haben. Um wieder aus der Burg entkommen zu können, müssen sie das Rätsel um die „Geisterkinder“ lösen und ihnen helfen. Ob sie es wohl schaffen?

Schüler*innen der 1.- 4.Klassen

Schauspieler*innen:
Amelie Zink als Amelia
Valentina Lechner als Joanne
Fabian-Florian Socaciu als Gabriel
Katharine Meißlitzer als Carole
Yvonne Stipsits als Catherine
Fabian Friedam als Peter
Milena Heininger als Lily
Ines Pulverer als the Nun
Andreas M.E. Hierzer als the Monk

Organisatorische Leitung „Englisches Theater“ Mittelschule Frohnleiten: Ines Pulverer

Ohne die tatkräftige Unterstützung Vieler wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen. Besonderer Dank geht hierbei an:

Die Schulgemeinschaft MS Frohnleiten
Die Stadtgemeinde Frohnleiten
Die Burg Rabenstein
Die Kirche St. Georg

Lynn Ammerer-Ford (Drehbuch, Regie, Musik)
Andreas M.E. Hierzer (Kamera)
Andreas Auinger (Schnitt, Visuelle Effekte)
Ulli Gollesch (Assistenz, Schrift, Fotos)

Schuljahr 2018/19:
Theaterstück Cinderella

Schüler*innen der 1.- 4.Klassen

Leitung der Sprachgruppe: Dejan Bosanac
Script und Regie: Lynn Ammerer-Ford
Mitwirkende: NoFoXXas (Ltg: Mag. Walter Latzko)
Bühnenbild: WKG+BG-Gruppe, Ltg: Ulli Gollesch